Trampelpfad zurück ins Leben

Veröffentlicht Veröffentlicht in Podcast

Trampelpfad zurück ins Leben 004: Der Weg zurück ins Leben war kein einfacher. Tatsächlich war es eher ein schwer zu findender Trampelpfad. Drei F’s waren wichtig, damit ich ihn finden und gehen konnte: Familie, Freunde, und Facebook. Alle haben ihren Teil dazu beigetragen, dass ich ihn gehen konnte.

10. Alles ertragen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Beziehungsmythen

Mythos 10: Wahre Liebe erträgt alles Wer glaubt, Liebe ertrage alles, begibt sich in große Gefahr. Denn Liebe ist ein kostbares Gut und ein großes Geschenk, mit dem wir sorgsam und achtsam umgehen sollten. Liebe kann Stürme und Schicksalsschläge überstehen. Liebe ist eine unglaublich starke Kraft. Verpflichtung macht Beziehung stark Liebe kann bedeuten, sich einem anderen Menschen bedingungslos zu verpflichten. Sie kann Beziehungen stark machen. Aber sie kann auch missbraucht werden. Liebe kann nicht alles So viele Menschen verharren in toxischen und missbräuchlichen Beziehungen, weil sie denken, sie müssten alles aushalten. Selbst misshandelt und blutig geschlagen zu werden. Liebe kann viel. Aber nicht alles. Liebe ist stark, aber sie ist auch sanft, weich und verletzlich. Verletzlichkeit ist unverzichtbar Nur in dieser Verletzlichkeit ist wahre Liebe spürbar. Sie kann und darf…

09. Seelenverwandt

Veröffentlicht Veröffentlicht in Beziehungsmythen

Mythos 9: Endlich den Seelenverwandten gefunden Wie oft haben wir diesen Satz schon gehört: „Ich habe meinen Seeleverwandten gefunden.“? Zu oft. In der Paarberatung ist der Satz zu hören, wenn ein Partner „einen Neuen“ hat. Sprich: eine Affäre, mit der alles viel besser und schöner ist, und die Gespräche viel mehr Tiefgang haben. Dazu gibt es noch Flugzeuge im Bauch und totale Harmonie. Das ist sehr schön. Ein beliebter Begriff Tatsächlich gibt es so etwas – Menschen, die perfekt zueinander passen. Wir wissen allerdings nicht, ob es Seelenverwandtschaft der richtige Begriff dafür ist, aber er wird gerne verwendet, wenn alles passt. Vor allem wenn alles passt im Vergleich zur (noch) bestehenden Partnerschaft, in der nach vielen Jahren gar nichts mehr zu passen scheint. Drehbuch gibt Handlung vor In den Paarberatungen…

08. Verletzung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Beziehungsmythen

Mythos 8: Wer mich liebt, verletzt mich nicht Das klingt so selbstverständlich und logisch, dass wir es kaum in Frage stellen: Wenn wir jemanden lieben, dann verletzen wir ihn auch nicht. Warum sollten wir auch, wo wir diesen Menschen doch lieben? Tatsächlich wird genau andersrum ein Schuh daraus: Gerade wer liebt, hat die besten Möglichkeiten zu verletzen beziehungsweise verletzt zu werden. Wenn uns jemand etwas bedeutet, hat er die Macht uns zu verletzen. Woher kommt das? Liebe macht verletzlich Wenn wir einen Menschen lieben, werden wir automatisch verletzlich. Das hat mehrere Gründe. Grund Nummer 1 ist leicht erklärt. Jeder Mensch hat Bedürfnisse. Zwei Menschen haben selten die exakt gleichen Bedürfnisse, und falls doch, dann selten zur gleichen Zeit.  Menschen in Paarbeziehungen müssen sich ständig entscheiden, wesen Bedürfnis sie erfüllen: das…

07. Fremdgehen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Beziehungsmythen

Mythos 7: Auf Betrug kann nur Trennung folgen Fremdgehen ist einer der Hauptgründe, weshalb Paare zu uns in die Paarberatung kommen. Es gibt viele Paare, die diesen Schritt nicht gehen. Fremdgehen ist für viele Menschen ein Thema jenseits der roten Linie. Das stellen manche von ihnen schon klar, ehe irgendjemand ernsthaft über außerehelichen Sex nachdenkt: „Wenn du das tust, war es das mit uns.“ Ende der Ansage. Der Vertrauensbruch schlechthin Die Gründe dafür sind vielfältig, einer allerdings begegnet uns in der Arbeit mit Paaren immer wieder: Fremdgehen wird als Vertrauensbruch empfunden. Das ist es in aller Regel auch. Zum einen weil der fremdgehende Partner mit einem anderen Menschen intim wird, zum anderen, weil es üblicherweise hinter dem Rücken des Partners geschieht. Die kleine Schwester der Lüge Heimlichtuerei ist die kleine…

06. Liebe

Veröffentlicht Veröffentlicht in Beziehungsmythen

Mythos 6: Ohne Liebe keine Beziehung „Wir haben keine Gefühle mehr füreinander“, sagen Menschen, wenn sie ausdrücken wollen, dass sie keine Liebe mehr füreinander empfinden. Manche sagen es auch so: „Die Liebe ist verschwunden.“ Beide Aussagen wirken auf uns stets ein wenig befremdlich. Wir fragen uns dann oft, wo sie denn hin ist, die Liebe. Manchmal fragen wir das auch die Paare, die uns gegenübersitzen, und bekommen dann nie eine Antwort. Was ist denn Liebe überhaupt? Uns ist klar, dass die Frage schwer zu beantworten ist, zumal kaum jemand erklären kann, was Liebe überhaupt ist. Wie soll ich den Verbleib von etwas erklären, wenn ich noch nicht einmal sagen kann, was dieses „etwas“ genau ist? Die ersten Tränen fließen Deshalb sprechen viele Menschen in der Paartherapie auch lieber über all…

05. Sex

Veröffentlicht Veröffentlicht in Beziehungsmythen

Mythos 5: Stimmt der Sex, stimmt die Beziehung Ohne Liebe kann man viel Spaß beim Sex haben. Ganz ehrlich. Guten Sex kann man leicht haben, gerade auch mit einem One Night Stand. Je länger eine Beziehung dauert, desto komplizierter kann die Sache mit dem Sex werden. Und oft genug tut sie das auch. Denn jede Verletzung, jeder Konflikt, der zwischen Dir und Deinem Partner steht, schafft Distanz. Distanz ist keine Basis für guten Sex Sex auf Distanz ist schwierig. Deshalb gibt es in vielen Beziehungen kaum noch oder sogar keinen Sex mehr. Und das oft über Jahre hinweg. So lange, bis der Leidensdruck groß genug ist und einer von beiden fremdgeht. Spätestens dann suchen sich die Paare in der Regel Hilfe. Unterm Teppich aufräumen Dann kommt der für viele anstrengende…